27. April 2021, 15:00
Lesezeit: ca. 1 Min

Neuer PDF-Workflow

Das letzten beiden Tage habe an meiner eigenen Infrastruktur gearbeitet und diese um einen PDF-Workflow erweitert. Wer mag, der kann meine längeren Blog-Serien aus dem Vorjahr am Stück als PDF-Datei herunterladen und offline lesen, zusammen immerhin 75+ Seiten an geballter Information:

PDFs zu alten Artikeln? Ernsthaft? Es sind nur Testballons und Arbeitsbeispiele. Hier genau kommt mein PDF-Workflow ins Spiel: Mit Hilfe von Pandoc, git, Bash und Xelatex habe ich eine erhebliche Verbesserung meines Schreib-Workflow erzielen können. Die drei verlinkten PDFs sind ohne mein Zutun 100% automatisch aus den Blog-Inhalten dieser Website entstanden. Dieser Workflow kommt künftig auch für Audits, Dokumentationen oder weitere Artikel für Dritte zum Einsatz.

Screenshot einer nächtlichen Session

Eine schöne Nebenwirkung: Keine proprietäre Software, keine Apple Pages Textverarbeitung und kein Affinity Designer mussten zum Erstellen dieser PDFs bemüht werden. Gleichzeitig habe ich die 100%ige Konfidenz, dass ich die Inhalte auch in 20 Jahren mit egal welchem Rechner und egal welchem System nutzen kann.

Der Blog-Artikel zu Pandoc, Tex und wie alles nahtlos an Hugo andockt folgt demnächst.

Bis dahin bleibt gesund!
Euer Tomas Jakobs

© 2021 Tomas Jakobs - Impressum und Datenschutzhinweis