7. Oktober 2020, 10:00

Weitere Exchange Migration nach Linux

Ein weiterer Kunde aus dem Mittelstand (ca. 250 Benutzer verteilt über mehrere Standorte) ist aktuell dabei seine Exchange-Infrastruktur auf freie Software zu migrieren. Mit der schlüsselfertigen Einrichtung des neuen Linux-Mailservers habe ich meinen bescheidenen Beitrag dazu geleistet. Die übrige Einrichtung der Benutzer und die Datenmigration erfolgt von der eigenen IT-Abteilung des Kunden. Benutzer können weiterhin in Ihrer gewohnten Outlook-Umgebung und mobilen Clients arbeiten, wenn die neuen EAS-Accounts “side-by-side” zu den bestehenden Exchange-Konten ausgerollt werden. Read more

14. September 2020, 17:20

Wer benutzt noch Exchange?

Ursprünglich wollte ich nur diesen Fnord zeigen. Das typische, selbsterklärende Microsoft-Ding: Aber bevor die Frage kommt, warum ich denn ein Office 2019 anpacke, verrate ich es Euch: Ein Unternehmen mit 40 Postfächern hat sich entschieden, seinen Exchange-Server in die Wüste zu schicken. Für alle Controller und Buchhalter: Wir reden hier von einer Kosteneinsparung von 15-25% im Jahr! Jetzt läuft alles mit Internetstandards auf einem Debian 10. Keine Blackbox, alle Emails liegen als EML-Dateien im jeweiligen MAILDIR vor. Read more

© 2021 Tomas Jakobs - Impressum und Datenschutzhinweis